Seminare

Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 202004

Info: Berät man zugewanderte und geflüchtete Menschen, kennt man die Wertvorstellungen des jeweils Anderen erst einmal nicht oder nur unzureichend. Die Gefahr von Fehldeutungen und Missverständnissen ist daher auf beiden Seiten groß.
Das Ziel des Seminars ist es, gemeinsam eine kultursensible Haltung für einen professionellen Umgang mit unterschiedlichen Wert- und Normvorstellungen zu erarbeiten. Ausgehend von einer Haltung des Nichtwissens nach Anderson und Goolishian veranschaulicht die Referentin die Technik des Interkulturellen Pendelns an Fallbeispielen.

Inhalte
• Reflexion der eigenen Wertvorstellungen
• Vermittlung von theoretischen Grundlagen zu Vorurteilen
• Kommunikationsformen im Interkulturellen Vergleich
• Das Interkulturelle Pendeln als Kommunikationsmethode
• Vermittlung einer kultursensiblen Haltung

Methoden
Impulsvorträge mit Praxisbeispielen, Gruppenübungen, Filme

Zielgruppe
Psychosoziale Fachkräfte, die zugewanderte und geflüchtete Menschen beraten und betreuen

Kosten: 290,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Mi. 22.01.2020 09:30 - 17:00 Uhr Lindwurmstr. 129 a IBPro-Seminarraum
Do. 23.01.2020 09:30 - 17:00 Uhr Lindwurmstr. 129 a IBPro-Seminarraum

IBPro Seminare März bis Oktober 2019

Im neuen IBPro Seminarprogramm 2019 als Flipbook blättern (zur animierten Darstellung ist Flash-Player notwendig)

oder 

das neue IBPro Seminarprogramm 2019 als PDF anschauen.

Bei Fragen sind wir gern auch per Telefon oder E-Mail für Sie da:

Tel: 089 475 061 (Mo - Do von 9 - 14 Uhr)

E-Mail: info-Löschen Sie diesen Text@ibpro.de