Seminare

Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 202008

Info: Neurobiologische Forschungen bestätigen, was sich in der Praxis bereits erwiesen hat: Das Bemerken von Körpersignalen und die Methode der Achtsamkeit fördern die Selbstwahrnehmung, erleichtern das Erkennen von inneren Mustern und stärken die Fähigkeit, sich selbst gut zu regulieren.
Das können Sie im Coaching nutzen. Sie können mit Achtsamkeit die Reaktionen des Körpers und die Wirkung von inneren und äußeren Haltungen (Embodiment) erforschen und dem Klienten neue Erfahrungen ermöglichen, bspw. wie dieser situationsgerechter, wirkungsvoller oder gelassener mit Herausforderungen umgehen kann.
Ziel dieses Seminars ist es, Techniken des körperorientierten Coachings und Aspekte der Achtsamkeitspraxis kennenzulernen, um Elemente daraus im Coaching anwenden zu können.

Inhalte
• Achtsamkeit in Beratungs- und Coaching-Situationen passend anwenden
• Körpersignale nutzen, um Selbstkontakt und Selbstregulierungsfähigkeit zu stärken
• Durch Embodiment stimmige Haltungen, Gesten etc. finden
• Wertschätzung und Akzeptanz als Basis für Veränderung
• Wirkungsvolle Selbstführung des Klienten unterstützen
• Achtsam in Kontakt mit sich selbst und den Klienten
• Gelassenheit und Fokussierung entwickeln

Zielgruppe
In der Beratung und im Coaching tätige Fachkräfte

Methoden
Kurzvorträge, Achtsamkeitsübungen, Körperwahrnehmung und Embodiment, Kleingruppenarbeit, Fallarbeit

Kosten: 290,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Di. 11.02.2020 09:30 - 17:30 Uhr Lindwurmstr. 129 a IBPro-Seminarraum
Mi. 12.02.2020 09:30 - 17:30 Uhr Lindwurmstr. 129 a IBPro-Seminarraum